Der Jugendstil

Benannt nach der Münchener Kunstzeitschrift "Die Jugend".

Gemälde "Der schwarze Hut",
von Gustav Klimt, 1910

Image
Gustav Klimt - Der schwarze Hut

Erfahren Sie mehr

Verspielte Ornamente zieren die Gemälde des Jugendstils. In ihren Werken leben Fabelwesen und Götter vergangener Aoenen. Die Jugendstil-Künstler lassen sich inspirieren vom Zauber alter Welten.

Jugendstil, auch "Art Nouveau" genannt, will die Kunst unters Volk bringen. Die Industrialisierung macht das Leben der Menschen grau und kalt - was fehlt ist die Frische und Originalität der "Jugend".

Bedeutende Jugendstil-Künstler

Gustav Klimt, Louis C. Tiffany und Franz von Stuck